english
G.A.S-
station

Aufgrund der aktuellen Umstände im Zusammenhang mit dem COVID-19-Virus (Coronavirus) und deren Auswirkungen für uns alle, finden vorerst keine Veranstaltungen in der G.A.S-station statt.

Ausstellungen können wir voraussichtlich erst wieder ab März 2021 unter Berücksichtigung der gültigen Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften präsentieren. Für Einzelbesuche können dann auch wieder Besuchstermine via e-Mail vorgebucht werden.

Wir wollen trotz den schwierigen Umständen so mit Ihnen in Kontakt bleiben, hoffen auf gesundere Zeiten. Kommen Sie gut durch den Winter und bleiben Sie wohlauf.

Mit lieben Grüßen
G.A.S-station-Team
Elisa & Thomas

 G.A.S-station Berlin - Die KUNST ist ToT ∞

Aktuelle Ausschreibung 2021

Das kommende 10. internationale, themenspezifische und spartenübergreifende
Ausstellungsprojekt 2021.

Die KUNST ist ToT
TANDEM – Literatur und Bildende Kunst im Dialog
und TANDEM – Wissenschaft zum Hören
Positionen aus Kunst, Literatur und Wissenschaft

Eröffnung 15. Mai 2021 (voraussichtlich)

Weitere Informationen sind unter Ausschreibungen zu finden und freuen uns auf rege Beteiligung.

Im Schaufenster täglich von 10-18 Uhr die Installation Calypso von Christiane Spatt.
Astrid Nischkauer, Fensterdichtung. 11 Jahre kunsT und impulS in der G.A.S-station Berlin +Zwischen Freiheit und Diktatur die Wand
Calypso
Christiane Spatt

Sitzt die Frisur, das Make-up, zeigen sich schon Falten? – im täglichen Blick in den Spiegel (oder in eine Auslage im Vorübergehen) prüfen wir unser Äußeres.

Die Spiegelinstallation „Calypso“ zeigt ein anderes, etwas verzerrtes Bild. Eingravierte Wörter, die grundlegende Emotionen wie Freude, Wut, Scham, Angst, Liebe etc. bezeichnen, verändern die glatte Oberfläche der Spiegel und somit das Spiegelbild und verweist auf die Grundlage unseres menschlichen Seins.

Was macht uns aus, was treibt uns an, was bestimmt unsere Denkweise, was prägt unser Tun?…

Täglich: 10-18 Uhr im Schaufenster

Das 9. internationale, spartenübergreifende und themenspezifische Ausstellungsprojekt 2020
ist nun im Archiv zu finden.

11 Jahre kunsT und impulS in der G.A.S-station Berlin
+ Zwischen Freiheit und Diktatur | die Wand

+ Zwischen Freiheit und Diktatur | die Wand, G.A.S-station 2019/20

Künstler und Literaten bespielten eine Wand im großen Ausstellungsraum zu dieser Thematik.

+ Zwischen Freiheit und Diktatur | die Wand, G.A.S-station 2019/20

2007 schrieben wir unsere Ideale und Ziele in Form von Intentionen nieder und veröffentlichten diese auf unserer Website. Nun, mehr als zwölf Jahre später, gaben wir einen Ein- und Überblick der 11 Jahre Ausstellungszeit und deren Entwicklung geben. Die Publikationen der Werke der über 350 Kunst-, Literatur- und Wissenschaftsbeitragenden wurden auf raumfüllenden, großen Objekten präsentiert, wobei sich unsere Publikationen in dreidimensionale Objekte verwandelten. Alle Beitragenden dieser 11 Jahre wurden im Laufe des Jahres in dieser speziellen Präsentation nochmals gezeigt und waren auch eingeladen sich bei den Veranstaltungen zu beteiligen.

11er Objekt, + Zwischen Freiheit und Diktatur | die Wand, G.A.S-station 2019/20

Videocast.logo
Videocast
Veranstaltungstag vom 9. Oktober 2010


Podcast
Führung durch die Ausstellung
Die Perfektheit und das Fehler


Podcast
die Initiatoren der G.A.S-station


Podcast
zur Ausstellung CHAOSextended - The CLOUD Project


Podcast
zur Ausstellungseröffnung CHAOS

Podcast logo
Podcast
zur Ausstellungseröffnung Portrait

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

www.2gas-station.net © 2021